Zurück  F R E E S T I L E - Community > Sport - Talk > 2. und 3. Bundesliga
Benutzername
Kennwort


Antwort
Thema gelesen: 3162 x | Antworten: 5 | online: 0 Themen Tools durchsuchen Anzeige Modus

Alt 18.05.2010, 00:39  #1
Angie
Sport-Team
 
Angie's Benutzerbild
 
Dabei seit: 16 Nov 2008
Ort: Buchholz/Nordheide
Beiträge: 8.341
HANSA ROSTOCK

SCHADE.


Hamburg - Tiefer Fall eines Traditionsclubs: Der FC Hansa Rostock unterlag im Relegationsduell gegen den FC Ingolstadt und ist erstmals in der Vereinsgeschichte in die dritte Fußball-Liga abgestiegen. Nach dem 0:1 im Hinspiel verlor Hansa am Montagabend im Ostseestadion gegen die Bayern nach einer schwachen Vorstellung auch das Rückspiel 0:2 (0:1). Dagegen kehrt Ingolstadt nach nur einem Jahr in die Zweite Liga zurück. Fabian Gerber entschied die Partie mit zwei Treffern (8. und 78.).

Rostock, vor 19 Jahren noch letzter DDR-Meister, war bisher der einzige Club aus Ostdeutschland, der nie tiefer als in Liga zwei gespielt hatte. Der Gang in die Dritte Liga ist für den ehemaligen Bundesligisten bereits der zweite Abstieg innerhalb von zwei Jahren.

Nach dem Spiel kam es vor dem Stadion zu den ersten Krawallen. Mehrere Feuerwerkskörper wurden von Randalierern gezündet, insbesondere der Vip-Parkplatz geriet dabei zur Zielscheibe. Außerdem blockierten die Hansa-Fans die Ausfahrt.






Schafft Hansa den direkten Wiederaufstieg?

__________________
--------"Ignoriere Provokateure und wenn es gar nicht anders geht schlage sie mit
Ironie, Sarkasmus und ausgesuchter Höflichkeit. Alles kann der Provokateur vertragen, nur das nicht." -----*
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Angie die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Angie ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
Alt 19.05.2010, 16:13  #2
herthinio100
VIP
 
Dabei seit: 19 May 2010
Beiträge: 4.375
Standard Re: HANSA ROSTOCK

ich denke die werden wieder aufsteigen.
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser herthinio100 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
herthinio100 ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
Alt 20.05.2010, 23:57  #3
Angie
Sport-Team
 
Angie's Benutzerbild
 
Dabei seit: 16 Nov 2008
Ort: Buchholz/Nordheide
Beiträge: 8.341
Standard Re: HANSA ROSTOCK

Aufsteigen ist gut. Der Weg wird auf sicher nicht leicht für
Rostock.

Seit Pagelsdorf weg ist, fehlt irgendwie der Schliff .
__________________
--------"Ignoriere Provokateure und wenn es gar nicht anders geht schlage sie mit
Ironie, Sarkasmus und ausgesuchter Höflichkeit. Alles kann der Provokateur vertragen, nur das nicht." -----*
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Angie die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Angie ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
Alt 24.11.2011, 23:23  #4
Angie
Sport-Team
 
Angie's Benutzerbild
 
Dabei seit: 16 Nov 2008
Ort: Buchholz/Nordheide
Beiträge: 8.341
Standard Re: HANSA ROSTOCK

Hansa-Boss Hofmann schlägt Alarm

Rostock (SID) - Nach dem Rückzug des Hauptsponsors herrscht beim Fußball-Zweitligisten Hansa Rostock Alarmstimmung. Der Vorstandsvorsitzende Bernd Hofmann sieht auf den Verein durch seine krawallbereiten Anhänger möglicherweise eine "existenzbedrohende Situation" zukommen. "Wenn wir die Zustände im eigenen Stadion nicht in den Griff bekommen, bleiben nicht nur die Zuschauer weg, sondern auch unsere Wirtschaftspartner werden sich zurückziehen", sagte Hofmann der Ostsee-Zeitung.

Am Mittwochnachmittag hatte Hansas Hauptsponsor (Veolia Umweltservice) angekündigt, sein Engagement spätestens nach Ablauf der Saison zu beenden. "Die regelmäßigen Ausschreitungen schädigen nicht nur die Reputation des Vereins, sondern auch die der Sponsoren", hatte Christian Knaape, Geschäftsführer des Unternehmens erklärt.

Sollten in dieser Spielzeit weitere Ausschreitungen vorkommen, behält sich das Unternehmen auch einen sofortigen Ausstieg vor. Beim ebenfalls brisanten Ost-Derby gegen Union Berlin am Freitag (18.00 Uhr/Sky und Liga total!) stehen die Hansa-Fans unter verstärkter Beobachtung.

Hofmann zeigte sich von der Ankündigung überrascht, da beide Parteien sich eigentlich für ein Gespräch über eine weitere Zusammenarbeit am 2. Dezembar treffen wollten. "Das ist ernüchternd und trifft uns hart", sagte der seit Mai 2010 amtierende Vorsitzende.

Auslöser für den Rückzug waren offenbar die Krawalle beim 1:3 gegen den FC St. Pauli am vergangenen Samstag. Nach Angaben der Polizei wurden dabei insgesamt zehn Personen verletzt, darunter acht Polizisten. Die Staatsanwaltschaft leitete gegen 33 Personen Ermittlungsverfahren wegen Verdachsfällen von Landfriedensbruch, Körperverletzung oder auch Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ein. Unter anderem wurden Feuerwerkskörper in der Block der Gästefans geschossen - bejubelt von einem Teil der Zuschauer.

"Ich bin sehr erschrocken, wie viele Fans sich über das Abfeuern von Pyrotechnik gefreut haben", sagte der Rostocker Polizeichef Michael Ebert: "Da jubeln die Leute und klatschen, dass andere Leute beschossen und dabei verletzt werden."

Auch bei Union Berlin hat man die Vorgänge in Rostock genau beobachtet. "Die Ereignisse haben alle vor Augen. Ich habe volles Vertrauen in die Sicherheitskräfte. Wir wollen uns aber auf das Sportliche konzentrieren", sagte Trainer Uwe Neuhaus. Insgesamt werden 2000 Union-Fans mit nach Rostock reisen, 1100 davon in einem Sonderzug. Die "Eisernen" haben die Anzahl der mitreisenden Union-Ordner verdoppelt.
__________________
--------"Ignoriere Provokateure und wenn es gar nicht anders geht schlage sie mit
Ironie, Sarkasmus und ausgesuchter Höflichkeit. Alles kann der Provokateur vertragen, nur das nicht." -----*
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Angie die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Angie ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
Alt 25.11.2011, 10:10  #5
herthinio100
VIP
 
Dabei seit: 19 May 2010
Beiträge: 4.375
Standard Re: HANSA ROSTOCK

Es ist schon ärgerlich das man sich mit solchen fans rumschlagen muß!Es wird auch immer schlimmer.
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser herthinio100 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
herthinio100 ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
Alt 09.05.2012, 20:37  #6
kintal
VIP
 
kintal's Benutzerbild
 
Dabei seit: 05 Dec 2008
Beiträge: 5.535
Standard Re: HANSA ROSTOCK


Rostock sagt "Ja" zum FCH - Hansa gerettet

Der FC Hansa Rostock ist der drohenden Insolvenz entgangen. Die Rostocker Bürgerschaft hat dem Hilfspaket für den hochverschuldeten Zweitliga-Absteiger mit großer Mehrheit zugestimmt.

Stadt Rostock zahlt Blutgeld für ihre Asso- Kinder!
__________________
Das beste am Norden, ist unser Hamburger SV
HSV Handball CL Sieger
http://www.reeperbahn-hamburg.com/ Ohne Glaube keine Auferstehung!
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser kintal die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
kintal ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
AntwortSeite neu laden


Themen Tools  durchsuchen 
durchsuchen:

Erweiterte Suche
Anzeige Modus  Dieses Thema bewerten 
Dieses Thema bewerten:

Forum Regeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.

vB code ist An
Smilies sind An
[IMG] code ist An
HTML code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeiten sind WEZ +2 Stunde(n). Es ist 08:52 Uhr.


© copyright: imagine grafik - dtp - screendesign
Powered by: vBulletin Version 3.0.7
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.