Alt 06.01.14, 19:47
Standard Silber(aktien) - Kommt eine durchgreifende Erholung in 2014?
Beitrag gelesen: 1190 x 

Gleich zu Jahresbeginn konnte Silber einen ersten Punktsieg erzielen, indem es sich über die 20 US-Dollar-Marke zurückkämpfte. Nun sollte man die Entwicklung in den ersten Handelstagen des neuen Jahres nicht überbewerten, doch ein erster Fingerzeig ist es allemal. Sollte es Silber gelingen, die 20,5 US-Dollar zu überwinden, wäre das ein wichtiges charttechnisches Kaufsignal. Unsere Erwartungshaltung an das neue Jahr ist in Bezug auf Silber(aktien) als durchaus optimistisch zu bezeichnen. Wir gehen zum gegenwärtigen Zeitpunkt von einem Preisband von 18 bis 30 US-Dollar aus. Nicht zuletzt bewerten wir die verhaltene Reaktion des Silberpreises auf die FED-Entscheidung, das Anleihenkaufprogramm zurückzufahren, als wichtiges Indiz dafür, dass der Boden bei Silber recht nah ist... Ausführliche Informationen und Strategien für 2014 erhalten interessierte Leser in unserem anstehenden Themenreport "Edelmetall- und Rohstofffavoriten 2014 ". Zudem präsentieren wir u.a. die aus unserer Sicht interessantesten Silberaktien. Dieser Report kann unter RohstoffJournal.de angefordert werden.

Nun, ob nun die Erholungsbewegung bei Silberaktien bereits in Kürze starten wird, wird sich erst noch zeigen, aber sie wird über kurz oder kommen. Und sie wird kommen, wenn kaum noch jemand damit rechnet. Im oben genannten Report präsentierten wir unseren Lesern eine Handvoll ausgesuchter Silberunternehmen, denen wir auf Sicht von 12 bis 24 Monaten überdurchschnittliches Potential zubilligen. Wir hätten keine Schwierigkeiten gehabt, weitere Unternehmen zu finden, die aus unserer Sicht auf dem aktuellen Niveau schlichtweg (krass) unterbewertet sind. Besonders interessant (und vielversprechend) ist aus unserer Sicht die aktuelle Stimmungslage. Anleger sind verunsichert. Die zurückliegende Korrektur hat viele zermürbt. Nicht wenige dürften sich aus dem Sektor ganz oder teilweise zurückgezogen haben und erst wieder kommen, wenn eine Rally bereits die ersten 50 Prozent gemacht hat... Wer jedoch den Anspruch hat, besser abzuschneiden als die Masse, sollte in Sondersituationen, wie eben der aktuellen, aktiv werden. Die eigentliche Performance wird abseits der ausgetretenen Pfade gemacht. Schauen Sie sich einmal Ihre persönlichen Favoriten aus dem Silberbereich an.

Exklusiven Jahresausblick "Edelmetall- und Rohstofffavoriten 2014" JETZT anfordern >>>

Schauen Sie sich deren Entwicklung in den Punkten Geschäftszahlen, Produktion und Produktionskosten an. Wie haben sich Reserven und Ressourcen entwickelt? Laufen Explorations- und Bohrprogramme? Wie sieht das Projekt-Portfolio aus? Sind Zukäufe geplant? Kapitalbedarf? etc. Die aktuellen Aktienkurse spiegeln nicht immer die tatsächliche fundamentale Lage wider und sind oftmals der schlechten Stimmung geschuldet. Letztendlich muss natürlich jeder für sich entscheiden, wie er mit der aktuellen Situation bei Gold und Silber umgeht. Kopf in den Sand stecken oder die attraktiven Kaufniveaus zum sukzessiven Einstieg nutzen? Diejenigen, die Letzteres vorhaben, finden in unseren zuvor angesprochenen Themenreport sicherlich einige interessante Ideen.

Weitere Details und konkrete Handelsempfehlungen finden interessierte Leser in unseren börsentäglichen Publikationen und in unseren aktuellen ThemenJournalen (u.a. SilberaktienJournal und GoldaktienJournal sowie den Jahresausblick 2014) unter www.rohstoffjournal.de
__________________
Die besten Gold- & Silberaktien - Jetzt in einem Report! RohstoffJournal.de
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser RohstoffJournal die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)  
 Es ist 19:46 Uhr.
Top 



copyright: imagine Grafik - DTP - Webdesign - [AGB / Datenschutz]