Alt 20.09.10, 18:43
Standard Gold und Silber - Die Tür steht weit auf ... (Teil 1 Gold)
Beitrag gelesen: 908 x 

Die Tür für ein positives viertes Quartal steht an den Edelmetallmärkten (mehr oder weniger) weit auf. Gold, Silber, Platin und Palladium konnten ihre Basis sowohl fundamental als auch charttechnisch zuletzt deutlich verbessern. Wir sind uns sicher, dass Edelmetalle und Edelmetallaktien zu den Favoriten für die kommenden Monate zählen werden. Sie bilden dementsprechend auch den thematischen Schwerpunkt unseres in Kürze erscheinenden umfangreichen Themenreports "Rohstofffavoriten für das 4. Quartal". Dieser kann von interessierten Lesern unter RohstoffJournal angefordert werden.

Unter den Edelmetallen haben unserer Einschätzung nach derzeit Gold und Silber die Nase vorn. Hier dominieren die großen Kaufsignale. Gold nimmt die 1.300 US-Dollar ins Visier. Doch diese psychologische Hürde dürfte nur eine Art Zwischenstation darstellen. Wir hatten zu Jahresbeginn einen Zielkorridor von 1.350 bis 1.400 US-Dollar bis Jahresende für Gold ausgegeben. Die letzten Handelstage mit dem Ausbruch über die 1.265er Marke dürften den Startschuss zum Erreichen dieser Zielzone gegeben haben. Denn vor allem die Saisonalität als treibende Kraft bleibt dem Markt in den kommenden Wochen erhalten. Die Schmuckindustrie als größter Nachfrager steht vor der besten Zeit des Jahres. In Indien hat Ende August die Festivalsaison begonnen und in den westlichen Industrienationen steuert man so langsam, aber sicher dem Weihnachtsfest entgegen... Doch auch die Investmentbranche dürfte nach der überstandenen Sommerpause wieder aktiver werden. Behalten Sie diesbezüglich die Bestandsdaten des weltgrößten, physisch besicherten Gold ETF, des SPDR Gold Trust, im Auge. Gravierende Störfeuer sind derzeit nicht zu erwarten.

Machen wir einen Schwenk zu den Goldaktien. Die starke Goldpreis führte bei den meisten Produzentenaktien zu deutlichen Zugewinnen. In den letzten Monaten fokussierten wir uns vor allem auf kleine bis mittelgroße Produzenten, die ihren regionalen Schwerpunkt in (West)Afrika haben. Aus unserer Sicht macht der Konsolidierungsdruck innerhalb der Branche gerade diese Werte für die Platzhirsche interessant. An dieser Stelle sei nur auf Kinross Gold verwiesen, die unseren Top-Favoriten Red Back Mining einkassieren wollen. Die Kinross Gold-Aktionäre stimmten dem Deal kürzlich zu, worauf die Kinross-Aktie deutlich zulegen konnte. Das Thema Goldaktien wird ebenfalls Schwerpunkt des Themenreports "Rohstofffavoriten für das 4. Quartal" sein.

Unabhängig von einzelnen Werten sollten interessierte Leser einen Blick auf den Arca Gold Bugs Index riskieren. Hier bahnt sich ein mittelfristiger Befreiungsschlag an. Noch bewegt sich der Index im Korsett einer großen Dreiecksformation und es lastet ein Deckel in Form einer massiven Widerstandszone auf dem Index. Doch er beginnt sich zu heben. Das Kaufsignal, das sich dann generieren würde, hätte immenses Potential... Sie sehen, der Goldsektor bleibt spannend. Der Silberbereich ist es nicht minder interessant.... Doch das ist Thema in der nächsten Kommentierung.

Detailliertere Informationen und konkrete Handelsempfehlungen zum Thema Gold und Goldaktien finden Sie in unseren börsentäglichen Publikationen sowie in unserem in Kürze erscheinenden umfangreichen Themenreport "Rohstofffavoriten für das 4. Quartal". Interessierte Leser können den Report unter RohstoffJournal.de anfordern.
__________________
Die besten Gold- & Silberaktien - Jetzt in einem Report! RohstoffJournal.de
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser RohstoffJournal die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)  
 Es ist 07:11 Uhr.
Top 



copyright: imagine Grafik - DTP - Webdesign - [AGB / Datenschutz]