Alt 22.09.10, 22:46
Standard Neue Dollarkrise voraus?
Beitrag gelesen: 1241 x 

Das Comeback des Euro weitet sich aus.

Im Herbst 2010 wurde von vielen Analysten das nahende Ende des US-Dollar vorausgesagt. In diesem Sommer sollte der Euro im Zuge der PIIGS-Krise angeblich vor seinem Ende stehen. Und heute? Jetzt hat der Euro eine neue Aufwärtsbewegung gegenüber dem US-Dollar gestartet. Wie lange wird es wohl dauern, bis erneut die große Dollar-Krise ausgerufen wird?


NEU! Jetzt das aktuelle Update unserer kostenlosen Prognose für 2010 anfordern. Wo liegen die Kursziele bis Jahresende? Wie wird das zweite Halbjahr 2010 verlaufen? (einfach hier anklicken). Inflation? Double-Dip? Rezession? Wo liegen die Gefahren? Lesen Sie jetzt unsere aktualisierte Jahresprognose 2010. >> Update Kapitalmarktprognose 2010 Zur kostenlosen Bestellung des Updates der Prognose 2010 hier anklicken.


Euro vs. US-Dollar im Tageschart

Im Tageschart ist die neue Aufwärtsbewegung des Euro gut ersichtlich. Das theoretische Kursziel der Erholung liegt bei rund 1,40 USD. Die derzeitige Situation ist technisch in vielerlei Hinsicht widersprüchlich. Einseitige Positionierungen sollten unbedingt vermieden werden.




Euro vs. US-Dollar im Monatschart

Das große Bild im Monatschart verdeutlicht die beiden Abwärtsbewegungen des Euro gegenüber dem US-Dollar. Im positiven Sinne für den Euro kann man dies durchaus als eine abgeschlossene abc-Korrektur werten.




NEU! "Die acht größten Fallen für Geldanleger". Das neue Buch von Thomas Grüner ist im Buchhandel erhältlich. (einfach hier anklicken). Zur Bestellung des Buchs hier anklicken.


Fazit

Die Meinungen zum US-Dollar schwanken wieder wild hin und her. Ist der Dollar stark, wird das Ende des Euro befürchtet. Ist der Euro wieder stärker, steigt die Furcht vor einer Dollar-Krise. Blödsinn! Vergessen Sie an dieser Stelle nicht, dass extreme Meinungen - sprich extreme Übergewichtungen einer Währung in Ihrem Depot - immer auch extreme Risiken beinhalten. Eine Diversifikation ist unbedingt anzuraten. Dies bewahrt Sie vor hektischen Aktionen und Sie können den Schwankungen an den Devisenmärkten entspannt zusehen.
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Thomas Grüner die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)  
 Es ist 09:47 Uhr.
Top 



copyright: imagine Grafik - DTP - Webdesign - [AGB / Datenschutz]