Alt 02.11.22, 16:52
Standard Zurückhaltung vor Fed-Entscheid - China-Börsen erneut fest
Beitrag gelesen: 75 x 

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--Zur Wochenmitte haben die Anleger an den Börsen in Ostasien und Australien meist zurückhaltend agiert. Beobachter verwiesen auf den Zinsentscheid der US-Notenbank im späteren Tagesverlauf, wenn die Börsen der Region längst geschlossen sind. Dazu kamen negative Vorgaben der Wall Street.

In Tokio sank der Nikkei-225-Index um 0,1 Prozent. Der japanische Aktienmarkt bleibt am Donnerstag wegen eines Feiertags geschlossen, so dass die Anleger dort erst am Freitag auf den Zinsentscheid der Fed reagieren können. Der Kospi gewann in Seoul 0,1 Prozent. Der australische Aktienmarkt schloss ebenfalls 0,1 Prozent höher.

Handel in Hongkong endet vorzeitig wegen Taifun-Warnung

Deutlicher nach oben ging es mit den chinesischen Börsen. Hier dürfte weiter die Hoffnung auf ein baldiges Ende der pandemiebedingten Einschränkungen gestützt haben. In Schanghai rückte der Composite-Index um 1,2 Prozent vor. Der Hang-Seng-Index beendete den wegen einer Taifun-Warnung verkürzten Handel 2,4 Prozent höher.

Bei Einzelwerten machte die Bilanzsaison die Kurse. In Tokio verbesserten sich Sony um 7 Prozent, nachdem das Unternehmen den Ausblick erhöht hatte. Auch Subaru (+7%) und Nippon Steel (+2,5%) gaben sich für das Geschäftsjahr optimistischer.

In Seoul nahmen Anleger bei Kepco Engineering & Construction nach dem Kurssprung um 30 Prozent vom Dienstag Gewinne mit; die Aktie gab um 9,8 Prozent nach. Doosan Enerbility verbilligten sich um 9,2 Prozent. Beide Titel hatten am Vortag von einer Absichtserklärung Südkoreas und Polens zum Bau eines Kernkraftwerks profitiert. Überzeugende Geschäftszahlen verhalfen dem Fintech Kakaobank zu einem Plus von 17 Prozent.

Steigende Ölpreise zogen in der ganzen Region die Branchenaktien nach oben. Inpex gewannen in Tokio 2,9 Prozent, Sinopec und CNOOC in Hongkong 1,6 bzw 2,2 Prozent. Santos und Woodside rückten in Sydney um 0,8 bzw 1,2 Prozent vor.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/cln/ros

(END) Dow Jones Newswires

November 02, 2022 03:21 ET (07:21 GMT)

Copyright (c) 2022 Dow Jones & Company, Inc.
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Dow Jones die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)  
 Es ist 18:13 Uhr.
Top 



copyright: imagine Grafik - DTP - Webdesign - [AGB / Datenschutz]