Unbenanntes Dokument
News
   Newsübersicht
   4investors
   GodmodeTrader
      Deutschland/ Europa
      USA
      Fund. Kommentare
      Devisen & Rohstoffe
      Techn. Kommentare
   news aktuell
      Ad-hoc-Meldungen,
      Politik, Unternehmen,
      Wissenschaft, Medien,
      Technologie, Umwelt,
      Biotechnologie, etc.
   Wallstreet-Online
      Kommentare
      Marktberichte
      Chartanalysen
   financial.de
      Top-Stories
      Agenturmeldungen
      Deutsche Aktien
      Wirtschaftsnachrichten
      Experten
      Rohstoffmarkt
      Unternehmensnews
   Finanztreff.de
      Ad-hoc/ Ticker
      Topthemen/ News
      Analysen/ Empfehl.
      Marktberichte
   Finanzen.net
      Analysen
      Wirtschaft
   Zeit.de
      Wirtschaft
      Politik
   n-tv.de
   finanztrends.info
   VEH Pre-IPO-News
   Börsentermine - täglich
  ChartWare
   Marktüberblick
      Kaufsignale Top 5
      Kurs- & Chartabfrage
      Kurslisten/ Indices
      Tagescharts DE
      Tagescharts US
      Tagescharts Asien
   Analysen
      Chartanalyse
      Fibonacci
      Kerzencharts
      Trendlinien
      Indikatoren
      Interaktive Charts
      Kursdatenblatt
news aktuell
BoerseGo
financial.de
Hebelzertifikate-Trader
Emerging-Markets-Trader
 
16.01.18   Unternehmensbewertung – Die Bestimmung des ...  [Prof. Otte-Kolumne]
Der Wert des Vermögens ist eine erste Basis für die Bewertung von Unternehmen. Dabei machen wir es uns zunutze, dass sich auch der Wert des Vermögens mit Hilfe der Kapitalkosten in einen Ertragswert überführen lässt. Um ein Unternehmen zu betreiben, benötigen Sie Kapital. Sagen wir, Sie wollen einen Autokonzern aufbauen und müssen 5 Milliarden Euro investieren, um ein funktionsfähiges Unternehmen inklusive Produktion, Verwaltung, Forschung und Vertrieb auf die grüne Wiese zu stellen und Ihre ersten Aut...      vollständigen Beitrag lesen
15.01.18   Platin bleibt weiter sehr interessant!  [Hebelzertifikate-Trader]
Während DAX & Co. in der ersten Börsenwoche nach einer ausgebliebenen Jahresendrally richtig glänzen konnten, hat die führenden Indizes die Dynamik mittlerweile komplett verlassen. Man darf daher gespannt sein, ob die freundliche Tendenz zum Jahresauftakt nur ein kurzes Strohfeuer war. Immerhin notiert der DAX nach wie vor innerhalb der im Oktober eröffneten Seitwärtstendenz. Hier wäre ein Ausbruch nach unten übrigens als oberes Trendwendesignal zu verstehen. Spürbare Unsicherheit Zunächst si...      vollständigen Beitrag lesen
14.01.18   Die Party geht weiter – nur wie lange noch?  [EAST STOCK TRENDS]
Die Wall Street hatte wie viele Weltbörsen in den ersten beiden Handelswochen einen tollen Start und schloss am Freitag auf neuem Allzeit-Hoch. Aufgrund der US-Steuerreform sind jetzt die Erwartungen bei den Gewinnsteigerungen sehr hoch und auch Bei der Steigerung des Wirtschaftswachstums in den USA. Trump reist jetzt Ende Januar sogar nach Davos um seinen Standpunkte „America first“ der Weltgemeinschaft klar zu machen. Zudem gab es nach 2 Jahren erstmals wieder direkte Gespräche zwischen N...      vollständigen Beitrag lesen
12.01.18   So tickt die Börse: Unbeliebte Aktien strah...  [Heibel-Ticker]
"Who let the dogs out? wau, wau, wau wau wau!" mit "dogs" (Hunde) werden in den USA diejenigen Aktien betitelt, die schlecht gelaufen sind. Unternehmen, deren Aktien Probleme haben. Wer hat die Hunde losgelassen? Vor der Deutschen Lufthansa habe ich jahrzehntelang gewarnt, zu unfair ist der internationale Wettbewerb mit staatlichen Fluggesellschaften. Nein, das Papier war niemals eine Investition wert, die Aktie war ein "Hund" im DAX ... bis vor einem Jahr. Im Heibel-Ticker hatte ich die Aktie Ende 201...      vollständigen Beitrag lesen
11.01.18   Die wichtige Rolle des Zinseszinseffekts  [Prof. Otte-Kolumne]
Geduld spielt eine entscheidende Rolle bei der Geldanlage. Ihr Anlagehorizont hat eine große Bedeutung und birgt einen ganz wesentlichen Erfolgsfaktor. Legen Sie frühzeitig genug an, haben Sie viele Jahre Zeit um den Zinseszinseffekt wirken zu lassen. So wird eine Summe von 10.000 Euro innerhalb von 20 Jahren, angelegt zu einem festen Zinssatz von 5 Prozent, zu 26.533 Euro anwachsen. Ein Sparplan, den Sie monatlich mit nur 25 Euro füttern, wird bei einem Zinssatz von 5 Prozent nach 20 Jahren 10.188 Eur...      vollständigen Beitrag lesen
10.01.18   Uniper – Dank Übernahme eine Investmentchan...  [Prof. Otte-Kolumne]
Der Energiekonzern Eon will mit dem Verkauf seiner letzten Uniper-Aktien an den finnischen Versorger Fortum die eigene Kasse füllen. Doch ist dieser Deal auch aus Anlegersicht empfehlenswert? 46,65 Prozent der Anteile sollen für 3,8 Milliarden Euro, 22 Euro je Uniper-Aktie, den Besitzer wechseln – gegen den Willen des Uniper-Managements. Eon und Fortum verhandeln den Deal seit September 2017. Seit dem ist der Kurs der Uniper-Aktie auf heute (10. Januar 2018) 25,61 Euro gestiegen. Fortum hat auch den üb...      vollständigen Beitrag lesen
10.01.18   Anlegerfehler 2018!  [Grüner Fisher]
Der Optimismus ist da. Die Aktienmärkte haben ein intaktes Bullenmarktjahr 2017 hinter sich. Einzig die Währung sorgt aus deutscher „Eurosicht“ für Ernüchterung. Die Gründe für neuen Optimismus sind dennoch vielfältig: Steuerreformen, Alternativlosigkeit der Aktien oder auch eine schwindende politische Unsicherheit. Eine Herausforderung für 2018 wird sein, mit diesem Optimismus richtig umzugehen! Unterschiedliche Welten Nicht alle Anleger agieren nach demselben Muster - eher prallen aktue...      vollständigen Beitrag lesen
09.01.18   Graham-Investing und Buffett-Investing  [Prof. Otte-Kolumne]
Warren Buffett ist Benjamin Grahams bekanntester Schüler. Noch heute spricht Buffett ehrfurchtsvoll von Grahams Großzügigkeit und Intellekt. Beide waren und sind Value Investoren – sie versuchen, Aktien oder Wertpapiere unter ihrem wahren Wert zu kaufen. In ihren Investmentstilen unterscheiden sie sich jedoch massiv. Zunächst einmal: „Jedes sinnvoll betriebene Investieren ist wertorientiertes Investieren (Value Investing)“. Das hat Charlie Munger, Buffetts Partner, gesagt. Wir würden zustimmen. Studie ...      vollständigen Beitrag lesen
08.01.18   Wird 2018 ein gutes Börsenjahr?  [Hebelzertifikate-Trader]
Der Start in das neue Börsenjahr ist jedenfalls schon einmal prächtig verlaufen, konnten die führenden Aktienmärkte doch ordentlich an Wert gewinnen. Untermauert wird dies von guten Konjunkturdaten, doch genau da liegt schon der erste Punkt, der im neuen Jahr beachtet werden muss: Die Konjunktur sollte laufen – aber nicht zu gut! Eigentlich lief die US-Konjunktur im vergangenen Jahr ganz gut. Eine weitere Steigerung dürfte diese nun durch die US-Steuerreform erfahren, die noch kurz vor dem Ja...      vollständigen Beitrag lesen
08.01.18   MiFID II – Das ändert sich durch die neue E...  [Prof. Otte-Kolumne]
Haben Sie Ihr Geld nicht nur in Einzelaktien, sondern auch in Fonds und ETFs investiert? Falls dem so ist, sollten Sie im Jahr 2018 auf einige Neuerungen achten. Bislang konnten Ihnen die Kosten von aktiv und passiv gemanagten Fonds leicht entgehen, weil diese Kosten von ihrer Bank so klar nicht ausgewiesen wurden. Doch am 3. Januar 2018 trat eine neue EU-Richtlinie namens MiFID II (Markets in Financial Instruments Directive II) in Kraft. Sie soll Anleger besser schützen vor Falschberatung und Abzoc...      vollständigen Beitrag lesen
06.01.18   So tickt die Börse: Anleger rechnen für 201...  [Heibel-Ticker]
Zum Jahreswechsel habe ich in Kooperation mit dem Handelsblatt eine Umfrage durchgeführt und ausgewertet. Das Ergebnis wurde vom Handelsblatt veröffentlicht. Ich möchte Ihnen meine Analyse nicht vorenthalten, daher habe ich die wichtigsten Erkenntnisse im Folgenden für Sie zusammengeschrieben. Die meisten Anleger rechnen für Ende 2018 mit einem DAX von 13.900 Punkten. Ein ziemlich eindeutiges Votum, zumal nur 11% der Umfrageteilnehmer mit einem Anstieg über 14.200 Punkte rechnen. Dafür ist die Bandbrei...      vollständigen Beitrag lesen
03.01.18   Investieren auf schwierigen Märkten – Die 1...  [Prof. Otte-Kolumne]
Wir Deutsche sind Sparweltmeister. Das wissen Sie, liebe Leser. Auf sage und schreibe 5,7 Billionen Euro taxierte die DZ Bank unser Geldvermögen für das Jahr 2016. Zum Vergleich: Das Bruttoinlandsprodukt der Bundesrepublik betrug im gleichen Jahr nahezu nur die Hälfte davon: 3,1 Billionen Euro. Unsere Sparquote erreicht mit 9,8 Prozent den Spitzenplatz im Euroraum. Aber: Wir wissen nichts mit unserem Geld anzufangen. 70 Prozent des Gelvermögens schlummern auf Sparbüchern, Tagesgeldkonten, in Lebensvers...      vollständigen Beitrag lesen
03.01.18   „Neues Jahr, neue Herausforderungen“  [Grüner Fisher]
Falsche Ängste in 2017. Erinnern Sie sich an die zahlreichen Befürchtungen zu Beginn des Börsenjahres 2017? Fast nichts davon hat sich letztendlich bewahrheitet: Präsident Trump hat im Börsenjahr 2017 weder die US-Wirtschaft, noch den globalen Bullenmarkt oder die Demokratie torpediert. Ebenso wenig wurde die globale Expansion durch Protektionismus abgewürgt oder ein Handelskrieg heraufbeschworen. In Europa haben euroskeptische Populisten nicht das Ruder übernommen. Die britische Wirtschaft hat si...      vollständigen Beitrag lesen
02.01.18   Anlagestrategien – Lohnt sich Market Timing...  [Prof. Otte-Kolumne]
Benjamin Graham sprach einmal davon, dass Value-Investoren vor allem auf den Preis achten (Price), nicht auf den Zeitpunkt des Kaufs (Timing). Wenn sie billig genug einkaufen und eine Sicherheitsmarge einkalkulieren, wird sich früher oder später eine angemessene Rendite (Adequate Return) bei Sicherheit des Kapitals (Safety of Capital) einstellen. Logische Konsequenz dieser Einstellung ist, dass Value-Investoren fast immer zu früh kaufen und zu früh verkaufen. Stellen Sie sich ein normal wachsendes U...      vollständigen Beitrag lesen
02.01.18   Danke (Trump?) - das war ein Jahr der Super...  [EAST STOCK TRENDS]
Nachdem Trump nun zum Jahresschluss die seiner Ansicht nach „historische“ US-Steuerreform durchgebracht hat, schloss der Dow Jones Industrial Index nahe dem Allzeit-Hoch bei etwas unter 24.800 Indexpunkten, was ein Plus von 25 Prozent seit Jahresbeginn bedeutet. Der DAX gab am letzten Handelstag durch Gewinnmitnahmen deutlicher nach und schloss nachbörslich bei 12.861 Indexpunkten deutlich unter der „magischen“ 13.000-er Marker. Er stieg damit „nur“ um 12,8 Prozent in 2017. Dieses Jahr war da...      vollständigen Beitrag lesen
01.01.18   So tickt die Börse: Jahresrückblick  [Heibel-Ticker]
Seit 1998 schreibe ich nun jeden Freitag einen Börsenbrief (Aktiennewsletter, Internetaktien-Newsletter, iWatch), seit 2006 heißt mein Börsenbrief Heibel-Ticker. Von Anfang an habe ich mich konsequent gegen den größten Wunsch meiner Kunden gestellt, ein Musterdepot zu führen. Viele Kunden wünschen sich einfach nur kurze Infos darüber, was sie kaufen und verkaufen sollen. Ist doch viel einfacher, als so einen umfangreichen Börsenbrief wie den Heibel-Ticker zu erstellen, oder? Nein, ist es nicht. Zuminde...      vollständigen Beitrag lesen
30.12.17   Strukturierte Produkte – Finger weg von Zer...  [Prof. Otte-Kolumne]
Immer wieder werde ich von unseren Abonnenten auf strukturierte Produkte der Banken angesprochen. Mittlerweile ist die Palette unüberschaubar: Zertifikate, Bonuszertifikate, Discountzertifikate, Rolling-Discountzertifikate, Sprint-Zertifikate, Reverse Convertibles, Hebelprodukte und Garantiezertifikate. Wenn Sie unsere Arbeit bei Der Privatinvestor bereits kennen, ist Ihnen meine Meinung zum Thema bekannt: Diese Produkte sind vor allem dazu da, Privatanlegern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Was s...      vollständigen Beitrag lesen
 Alle Kolumnen spiegeln die Meinung des jeweiligen Autors wider. FTOR übernimmt für dessen Richtigkeit  keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.
    vollständigen Disclaimer lesen
 
Autoren
    Die neuesten Kolumnen anzeigen
    EAST STOCK TRENDS
    Emerging-Markets-Trader
    Finanzen und Börse
    Grüner Fisher Investments
    Hebelzertifikate-Trader
    HEIBEL TICKER
    Prof. Dr. Max Otte
    QTrade
    RohstoffJournal
    stockstreet - Börse-Intern