Unbenanntes Dokument
News
   Newsübersicht
   4investors
   GodmodeTrader
      Deutschland/ Europa
      USA
      Fund. Kommentare
      Devisen & Rohstoffe
      Techn. Kommentare
   Wallstreet-Online
      Kommentare
      Marktberichte
      Chartanalysen
   financial.de
      Top-Stories
      Agenturmeldungen
      Deutsche Aktien
      Wirtschaftsnachrichten
      Experten
      Rohstoffmarkt
      Unternehmensnews
   Finanztreff.de
      Ad-hoc/ Ticker
      Topthemen/ News
      Analysen/ Empfehl.
      Marktberichte
   Finanzen.net
      Analysen
      Wirtschaft
   Zeit.de
      Wirtschaft
      Politik
   n-tv.de
   finanztrends.info
   VEH Pre-IPO-News
   Börsentermine - täglich
BoerseGo
financial.de
Hebelzertifikate-Trader
Emerging-Markets-Trader
 
DAX: Drift auf neue Jahreshochs setzt sich fort ? 12.900 in ...
  2019-10-16T22:36:00+02:00
(JK-Trading.com) ? Die Price Action stellte sich im DAX am Mittwoch weiterhin bullish dar und war geprägt von neuen Jahreshochs.
Achtung...: Breaking News: Extremes Signal!
  2019-10-16T22:26:00+02:00
Eine Kapitalerhöhung 25% über dem Börsenkurs abzuschließen, ist selbst in Haussezeiten unüblich! Gelingt so ein Vorhaben in einer Zeit, in der ein Sektor nicht gerade „en vouge“ ist, dann muss man dem schon eine ganz besondere Bedeutung beimessen.  Aber das Sahnehäubchen ist zweifellos, wenn man nicht nur Kapital einsacken kann, indem man neue Anteilsscheine
Osteuropa: Wirtschaft in Osteuropa im Aufwind
  2019-10-16T20:03:00+02:00
Osteuropäische EU-Staaten nähern sich wirtschaftlich mehr und mehr dem EU-Durchschnitt an und legen sogar vor. Für Anleger bieten sich spannende Optionen. Warum in die Ferne schweifen ?? Diese Frage sollte man sich nicht nur stellen, wenn man verreisen möchte. Auch bezüglich Geldanlagen lohnt sich ein Blick in die nähere Umgebung: zu unseren östlichen Nachbarn. Den vollständigen Artikel
Marktgeflüster: Fed finanziert Trump?
  2019-10-16T19:01:00+02:00
Die Fed und Jerome Powell haben eine erstaunliche Entwicklung durchgemacht: vor kurzem noch Zinsanhebungen und "Autopilot" (Dezember 2018) bei der Bilanzreduzierung, dann die erste Zinssenkung ("midcycle adjustement"), schließlich die nächste Zins-Senkung als "Versicherung" angesichts einer doch so tollen Wirtschaft - bis hin zu dem, was jetzt der Fall ist: permanente Liquiditätsspritzen in den
Börse München: m:access erhält All-Share-Index
  2019-10-16T18:34:33+02:00
Beim m:access der Börse München gibt es künftig einen All-Share-Index. Der Performance-Index wird von der Börse zusammen mit dem Index-Provider Solactive aufgelegt. Die 65 Unternehmen des m:access werden dort nach Marktkapitalisierung gewichtet, es gibt jedoch einen maximalen Anteil von 15 Prozent für ein Unternehmen. Die Partner haben den Index auf den 1. Juli 2009 mit einem Stand von 1.000
Unsere Zeit braucht Denker ? besonders von konservativer Ges...
  2019-10-16T18:30:55+02:00
Roger Scrutons Schaffen umfasst eine außerordentliche Vielfalt an Themen. Er schrieb über Musik, Architektur, Ästhetik und Philosophie, und die Werke in jedem einzelnen dieser Bereiche würden schon ausreichen, um ein Lebenswerk für vollendet zu erklären und ihm zu gönnen, dass er sich der Muße hingibt. Hinzu kommen Romane, Erzählungen, mehrere Opern, unzählige Kolumnen und noch Der
Aphria: Positive Überraschung - Aktienanalyse
  2019-10-16T18:22:37+02:00
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Aphria-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt im Interview mit "Der Aktionär TV" die Aktie des Marihuana-Anbieters Aphria Inc. (ISIN: CA03765K1049, WKN: A12HM0, Ticker Symbol: 10E, TSE-Symbol: APH) unter die Lupe. Die Aphria-Aktie habe auf die überraschend guten Quartalszahlen mit einem saftigen Kurssprung reagiert.
Roche: Es läuft - Aktienanalyse
  2019-10-16T18:12:33+02:00
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Roche-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt im Interview mit "Der Aktionär TV" die Aktie des Pharmagiganten Roche AG (ISIN: CH0012032113, WKN: 851311, Ticker-Symbol: RHO, SIX Swiss Ex: RO, Nasdaq OTC-Symbol: RHHBF) unter die Lupe. [mehr]  
Wheaton Precious Metals-Aktie braucht Atempause! - Aktienana...
  2019-10-16T18:12:32+02:00
London (www.aktiencheck.de) - Wheaton Precious Metals-Aktienanalyse des Analysten Matthew Murphy von Barclays: Laut einer Aktienanalyse rät Analyst Matthew Murphy von Barclyas Investoren nur noch zu einer Gleichgewichtung der Aktien des Silberminen-Betreibers Wheaton Precious Metals Corp. (ISIN: CA9628791027, WKN: A2DRBP, Ticker-Symbol: SII, NYSE-Symbol: WPM). [mehr]  
Aphria-Aktie akkumulieren! - Aktienanalyse
  2019-10-16T17:57:41+02:00
Vancouver (www.aktiencheck.de) - Aphria-Aktienanalyse des Analysten Neal Gilmer von Haywood Securities: Laut einer Aktienanalyse spricht Analyst Neal Gilmer von Haywood Securities weiterhin eine Kaufempfehlung für die Aktien des medizinischen Marihuana-Anbieters Aphria Inc. (ISIN: CA03765K1049, WKN: A12HM0, Ticker Symbol: 10E, TSE-Symbol: APH) aus. [mehr]  
 
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Leichte Verluste - Daten un...
  2019-10-16T22:34:19+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street ist nach der jüngsten Rally wieder ein Stück weit Ernüchterung eingekehrt. Die wichtigsten Aktienindizes gaben am Mittwoch etwas nach. Für Belastung sorgten Umsatzzahlen aus dem Einzelhandel: Die Erlöse waren im September erstmals seit gut einem halben Jahr wieder gesunken. Zudem sahen Marktbeobachter angesichts neuer Spannungen zwischen den USA und
Aktien New York Schluss: Leichte Verluste - Schwache Daten u...
  2019-10-16T22:20:08+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street ist nach der jüngsten Rally wieder ein Stück weit Ernüchterung eingekehrt. Die wichtigsten Aktienindizes gaben am Mittwoch etwas nach. Für Belastung sorgten Umsatzzahlen aus dem Einzelhandel: Die Erlöse waren im September erstmals seit gut einem halben Jahr wieder gesunken. Zudem sahen Marktbeobachter angesichts neuer Spannungen zwischen den USA und
US-Anleihen: Gewinne angesichts leichter Verluste an der Wal...
  2019-10-16T21:20:45+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Mittwoch zugelegt. Händler verwiesen auf die leicht nachgebende Wall Street. Dort sorgten zum einem Umsatzzahlen aus dem Einzelhandel für Belastung. Die Erlöse waren im September erstmals seit gut einem halben Jahr wieder gesunken. Zum anderen sahen Marktbeobachter angesichts neuer Spannungen zwischen den USA und China die Chancen
Devisen: Euro und britisches Pfund ziehen weiter an
  2019-10-16T21:02:02+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat im US-Geschäft am Mittwoch weiter zugelegt. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,1074 US-Dollar gehandelt und bewegte sich damit wieder auf dem Niveau von Mitte September. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1025 (Dienstag: 1,1007) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,9070 (0,9085) Euro gekostet.
Aktien New York: Leichte Verluste nach jüngster Rally - Span...
  2019-10-16T20:06:52+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street haben sich die Anleger nach der jüngsten Rally wieder zurückgehalten. Die wichtigsten Aktienindizes gaben am Mittwoch leicht nach. Marktbeobachter sehen angesichts neuer Spannungen zwischen den USA und China die Chancen für ein umfassenderes Handelsabkommen beider Länder ein wenig schwinden. Der Dow Jones Industrial fiel um 0,05 Prozent auf 27 012,10
Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Gewinne - Nur Budapest...
  2019-10-16T18:56:23+02:00
MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten Aktienmärkte Osteuropas haben am Mittwoch größtenteils zugelegt. Gestützt wurden die Börsen von der Hoffnung auf eine Einigung im Brexit-Deal. Der PX stieg um 0,65 Prozent auf 1026,98 Punkte. Damit verzeichnete der tschechische Leitindex den bereits sechsten Handelstag in Folge Kursgewinne. Zuvor hatte er sechsmal hintereinander
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: EuroStoxx kaum bewegt - Hande...
  2019-10-16T18:37:36+02:00
PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Hoffnung auf eine Einigung im Brexit-Streit hat den EuroStoxx 50 am Mittwoch mühsam auf den höchsten Stand seit Februar 2018 gehievt. Als Bremsklotz erwies sich der Umstand, dass das erhoffte Ankommen zwischen den USA und China im Handelsstreit wieder auf wackeligeren Füßen steht. Damit schloss der Leitindex der Eurozone lediglich 0,02 Prozent höher bei 3599,25
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Hoffnung auf Brexit-Einigu...
  2019-10-16T18:26:53+02:00
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Hoffnung auf eine bevorstehende Einigung zwischen der EU und Großbritannien im Brexit-Streit hat dem deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte weiter angetrieben. Der Dax stieg am Mittwoch kurz vor Handelsschluss bis knapp unter 12 700 Punkte und erklomm den höchsten Stand seit 14 Monaten. Doch dann verließ die Anleger der Mut. Letztlich beendete der deutsche Leitindex
Aktien Wien Schluss: ATX legt trotz Brexit-Wirbel zu
  2019-10-16T18:21:22+02:00
WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Mittwoch nach zwischenzeitlichen Verlusten in der Gewinnzone geschlossen. Der ATX ging mit einem Plus von 0,36 Prozent auf 3043,45 Punkte aus dem Handel. Das europäische Marktumfeld stand ganz im Zeichen der Brexit-Verhandlungen. Zuletzt mehrten sich die Hoffnungen, die EU könnte sich doch noch diese Woche mit Großbritannien auf einen Vertrag für den
Aktien Europa Schluss: EuroStoxx kaum bewegt - Brexit versus...
  2019-10-16T18:12:40+02:00
PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Hoffnung auf eine Einigung im Brexit-Streit hat den EuroStoxx 50 am Mittwoch mühsam auf den höchsten Stand seit Februar 2018 gehievt. Als Bremsklotz erwies sich der Umstand, dass das erhoffte Ankommen zwischen den USA und China im Handelsstreit wieder auf wackeligeren Füßen steht. Damit schloss der Leitindex der Eurozone lediglich 0,02 Prozent höher bei 3599,25
   
Elliott Wellen Analyse: Der gewissenhafte DAX
  2019-10-16T20:48:00+02:00
Die kurze Einschätzung der Lage Der DAX lässt sich nicht aus der Ruhe bringen und arbeitet die Komplettierung seiner Muster gewissenhaft ab. Der impulsive Anstieg seit 11823 scheint immer noch nicht beendet zu sein. Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX befindet sich mitten in der lila bzw. blauen X2 mit 23er Mindestziel 10648. Es läuft seit dem Tief
DAX Chartanalyse: DOW DAX steigt weiter
  2019-10-16T18:21:00+02:00
Beim DAX gibt es heute eine neues Hoch. Bis jetzt sieht alles gut aus, wir müssen jetzt nur jeden Tag die Situation beobachten, ob der DAX irgend eine Schwäche offenbart. Kritisch wird es unter 12500. Auch mein Handelssystem war bereits vor dem Ausbruch wieder long. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer
71 Aktien haben die 38-Tageslinie nach oben/unten durchbroch...
  2019-10-16T18:15:05+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Kreuzen der 38 T Linie. Signal Cross Over AIXTRON hat die 38-Tageslinie bei 9,00? nach oben durchbrochen am 16.10.2019. Zu allen Chartsignalen von AIXTRON ALNO hat die 38-Tageslinie bei 0,00? nach oben durchbrochen am 16.10.2019. Zu allen Chartsignalen von
Johnson & Johnson: Q-Zahlen geben Auftrieb
  2019-10-16T17:24:06+02:00
Insgesamt herrscht bei dem Wertpapier von Johnson & Johnson ein Aufwärtstrend, in den letzten beiden Jahren geriet der Trend leicht ins Stocken und verursachte eine Seitwärtsbewegung. Aktuell notiert die Aktie im Mittelfeld der seit Anfang 2018 bestehenden Handelsspanne, konnte sich aber aufgrund der guten Quartalszahlen im heutigen Handel über das Niveau der beiden gleitenden Durchschnitte
11 Aktien bilden ein Candlestick Hammer Umkehrsignal aus
  2019-10-16T16:25:04+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Candlestick Hammer. Candlestick Hammer Borussia Dortmund hat ein Candlestick Hammer Umkehrsignal bei 9,00? am 16.10.2019 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von Borussia Dortmund Entergy hat ein Candlestick Hammer Umkehrsignal bei 115,00$ am 16.10.2019 ausgelöst.
1 Aktie hat den langfristiger Aufwärtstrend nach unten gebro...
  2019-10-16T15:30:06+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Langfristiger Aufwärtstrend nach unten gebrochen. Aufwärtstrend gebrochen Intershop hat den langfristiger Aufwärtstrend bei 1,00? am 16.10.2019 nach unten gebrochen. Zu allen Chartsignalen von Intershop
Commerzbank: Ab geht die wilde Bullenfahrt?!
  2019-10-16T14:51:00+02:00
Nach dem Ausverkauf der Commerzbank innerhalb der vergangenen 5 Monaten befindet sich der Kurs aktuell in der Nähe des Allzeittiefs. Ist die technische Schwäche im Chart bald vorbei? Wir beleuchten auch die Rolle des Volumens und worauf es jetzt besonders zu achten gilt.   Erlernen Sie unser Trading-System im Rahmen eines 6-monatigen Mentor-Programms mit dem Seminar vom 20.03.2020
JPMorgan Chase: Eintagsfliege oder kommt da noch mehr?
  2019-10-16T14:04:48+02:00
JPMorgan Chase & Co. übertraf im abgelaufenen dritten Quartal mit einem Gewinn je Anteilsschein von 2,68 US-Dollar die Analystenschätzungen von 2,45 US-Dollar. Auch der Umsatz mit 29,3 Mrd. US-Dollar lag über den Erwartungen der Marktbeobachter von 28,49 Mrd. US-Dollar. Die Aktie reagierte auf diese Zahlen mit einem Plus von 3,01?Prozent im regulären Handel. Technisch gesehen herrscht
S&P500 lauert unter 3.000 Punkten
  2019-10-16T14:00:02+02:00
Ein nachhaltiger Durchbruch nach oben ist weiterhin eher unwahrscheinlich. Es befinden sich zwei massive Widerstandszonen um 3.000 und um 3.020/3.030 Punkte. Wahrscheinlich bildet der US-Index im Bereich um 3.000 Punkte ein Dreifach-Topp und dreht dann wieder nach unten ab. Zudem ist am Freitag ist zudem ein neues Gap bei 2.948 Punkten entstanden. Dieses Gap dürfte auch wieder geschlossen
DAX - Brexit-Verhandlungen im Fokus
  2019-10-16T14:00:00+02:00
Die Investoren hoffen auf eine Einigung zwischen der EU und Großbritannien zu einem weichen Brexit sowie auf einen Durchbruch im Handelskonflikt zwischen den USA und China. Ein weicher Brexit ist aktuell alles andere als sicher. Kreisen zufolge sieht die EU mit den derzeitigen Positionen Großbritanniens beim Thema als unmöglich an. Und beim Handelsstreit zwischen China und den USA gab es