Unbenanntes Dokument
News
   Newsübersicht
   4investors
   GodmodeTrader
      Deutschland/ Europa
      USA
      Fund. Kommentare
      Devisen & Rohstoffe
      Techn. Kommentare
   news aktuell
      Ad-hoc-Meldungen,
      Politik, Unternehmen,
      Wissenschaft, Medien,
      Technologie, Umwelt,
      Biotechnologie, etc.
   Wallstreet-Online
      Kommentare
      Marktberichte
      Chartanalysen
   financial.de
      Top-Stories
      Agenturmeldungen
      Deutsche Aktien
      Wirtschaftsnachrichten
      Experten
      Rohstoffmarkt
      Unternehmensnews
   Finanztreff.de
      Ad-hoc/ Ticker
      Topthemen/ News
      Analysen/ Empfehl.
      Marktberichte
   Finanzen.net
      Analysen
      Wirtschaft
   Zeit.de
      Wirtschaft
      Politik
   n-tv.de
   finanztrends.info
   VEH Pre-IPO-News
   Börsentermine - täglich
  ChartWare
   Marktüberblick
      Kaufsignale Top 5
      Kurs- & Chartabfrage
      Kurslisten/ Indices
      Tagescharts DE
      Tagescharts US
      Tagescharts Asien
   Analysen
      Chartanalyse
      Fibonacci
      Kerzencharts
      Trendlinien
      Indikatoren
      Interaktive Charts
      Kursdatenblatt
news aktuell
BoerseGo
financial.de
Hebelzertifikate-Trader
Stockstreet.de
Emerging-Markets-Trader
 
 Meldung 1 - 40
03.12.2017 Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Politik Homepage WKN ISIN
WAZ: Zeit für eine Studienreform - Kommentar von Christopher Onkelbach zum Bachelor-Abschluss....
Essen (ots) - Was Schulen und Schüler mit dem "Turbo-Abi"
durchmachten, erleben Studenten seit gut 15 Jahren. Da nämlich begann
die Umstellung der Studiengänge auf das zweistufige System. Nach drei
Jahren sollte der Bachelor einen ersten berufsqualifizierenden
Abschluss bieten, nach zwei weiteren wäre der Master zu erreichen.

Viele Hochschulen aber packten möglichst den gesamten Stoff eines
alten Diplomstudiengangs in den kurzen Bachelor. Die Folge:
Verschulung, Prüfungsstress, Stoffverdichtung - und vielerorts ein
Schmalspurstudium. Und trotzdem blieb das Ziel der
Studienzeitverkürzung auf der Strecke.

Vielerorts haben die Hochschulen reagiert und das Studium
entzerrt, doch das Misstrauen gegenüber dem "Turbo-Studium" bleibt.
Die Studenten begnügen sich meist nicht mit dem Bachelor, auch die
Unternehmen sind skeptisch. Ihnen fehlt bei den jungen Absolventen
vor allem die fachliche und persönliche Reife. Die Politik muss sich
an ihre Verantwortung erinnern, es wird Zeit für eine Reform der
Reform. Zudem muss sie der Entwicklung Rechnung tragen und die
Hochschulen in die Lage versetzen, mehr Master-Studienplätze
anzubieten.

OTS: Westdeutsche Allgemeine Zeitung
newsroom: http://www.presseportal.de/nr/55903
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_55903.rss2

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de....