Unbenanntes Dokument
News
   Newsübersicht
   4investors
   GodmodeTrader
      Deutschland/ Europa
      USA
      Fund. Kommentare
      Devisen & Rohstoffe
      Techn. Kommentare
   Wallstreet-Online
      Kommentare
      Marktberichte
      Chartanalysen
   financial.de
      Top-Stories
      Agenturmeldungen
      Deutsche Aktien
      Wirtschaftsnachrichten
      Experten
      Rohstoffmarkt
      Unternehmensnews
   Finanztreff.de
      Ad-hoc/ Ticker
      Topthemen/ News
      Analysen/ Empfehl.
      Marktberichte
   Finanzen.net
      Analysen
      Wirtschaft
   Zeit.de
      Wirtschaft
      Politik
   n-tv.de
   finanztrends.info
   VEH Pre-IPO-News
   Börsentermine - täglich
BoerseGo
financial.de
Hebelzertifikate-Trader
Emerging-Markets-Trader
 
Devisen: Euro gibt nach - Dollar legt spürbar zu
  
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Mittwoch unter Druck geraten. Beobachter nannten den auf breiter Front stärkeren US-Dollar als Grund. Am Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1060 US-Dollar und damit etwas weniger als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,1077...
MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen Verluste aus
  
FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen bauen die Verluste bis Mittwochmittag noch etwas aus. Belastend wirkt unter anderem, dass es im US-chinesischen Handelsstreit keine Fortschritte gibt. Nicht hilfreich dürften in diesem Zusammenhang die jüngsten Initiativen im US-Kongress sein. Nach dem US-Abgeordnetenhaus hat auch der Senat...
EU-Kommission: Acht Staaten drohen gegen Stabilitätspakt zu ...
  
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Acht Staaten drohen nach Einschätzung der EU-Kommission im kommenden Jahr gegen die Vorgaben des Euro-Stabilitätspakts zu verstoßen. Bei Italien, Frankreich, Spanien, Belgien, Slowenien, Finnland, der Slowakei und Portugal gebe es anhand der Budgetentwürfe für 2020 ein erhöhtes Risiko, teilte die Brüsseler...
MARKT USA/Weitere Abgaben mit eingetrübter Stimmung
  
Mit Abschlägen wird die Wall Street am Mittwoch zum Start erwartet. Nach der deutlichen Trendumkehr im Verlauf am Dienstag ist die Stimmung angeschlagen. Hauptgrund ist die wieder gestiegene Skepsis, ob die Gespräche zwischen China und den USA zum Handelskonflikt zu einem Ergebnis führen. Damit sind die Pläne der US-Regierung...
Aktien Frankfurt: US-chinesischer Konflikt drückt Dax wieder...
  
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der US-chinesische Handelskonflikt hat die Börsen wieder fester im Griff. Die Anleger am deutschen Aktienmarkt zeigten sich am Mittwoch risikoscheu. So drohte US-Präsident Donald Trump China mit höheren Strafzöllen, falls es zu keiner Einigung kommt. China indes reagierte scharf auf die Einmischung der USA...
Aktien Europa: Düstere Wolken trüben Wonnehimmel - Rückschla...
  
PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Nach der Rekordjagd im frühen Handel am Vortag hat sich die Lage an den europäischen Börsen am Mittwochmittag wieder eingetrübt. Aussagen von US-Präsident Trump zum Handelsstreit und politische Spannungen wegen der Lage in Hongkong rissen Anleger aus der Euphorie, der sie sich in den vergangenen Wochen...
DAX-TECHNIK: Anleger müssen kleinere Brötchen backen - HSBC
  
FRANKFURT (dpa-AFX) - Von einem gescheiterten Rally-Versuch des Dax hat am Mittwoch die Bank HSBC gesprochen. "Die letzten beiden Handelstage hatten es in sich", hieß es in einem charttechnischen Kommentar. Zunächst habe der Leitindex in einem "Stresstest" eine Unterstützung bei 13 140 Punkten verteidigt. Anschließend habe er...
Devisen: Euro gibt nach - Dollar legt zu
  
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Mittwochvormittag unter Druck geraten. Beobachter verwiesen auf den auf breiter Front stärkeren US-Dollar als Grund. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1060 US-Dollar und damit etwas weniger als im asiatischen Handel. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am...
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Handelsstreit verschreck...
  
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der US-chinesische Handelskonflikt hat die Börsen wieder fester im Griff. Die Anleger am deutschen Aktienmarkt zeigten sich am Mittwoch risikoscheu, denn US-Präsident Donald Trump drohte China höhere Strafzölle an, falls es zu keiner Einigung kommt. Im frühen Handel sank der Dax um 0,82 Prozent auf...
MÄRKTE ASIEN/Japan-Konjunktur drückt - Aussie-Banken sehr sc...
  
TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--In ganz Asien ist es am Mittwoch mehr oder weniger deutlich bergab mit den Aktienkursen gegangen. Im Handel verwies man auf die schwächsten Handelsdaten aus Japan seit drei Jahren. Die Im- und Exporte waren im Oktober regelrecht eingebrochen und hatten die Markterwartungen klar unterboten. Die...
MÄRKTE EUROPA/Leichter - Wirecard stärker unter Druck
  
Von Thomas Leppert FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Aktienmärkte sind am Mittwoch nach den jüngsten Jahreshochs tiefer in den Handel gestartet. Schwache Vorlagen von den asiatischen Märkten drücken auf die Stimmung. Belastend wirkt unter anderem, dass es im US-chinesischen Handelsstreit keine Fortschritte gibt. Nach der...
Aktien Frankfurt Eröffnung: Handelsstreit verschreckt wieder
  
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der US-chinesische Handelskonflikt hat die Börsen wieder fest im Griff. Die Anleger am deutschen Aktienmarkt zeigten sich am Mittwoch risikoscheu, denn US-Präsident Donald Trump drohte China höhere Strafzölle an, falls es zu keiner Einigung kommt. In den ersten Handelsminuten sank der Dax um 0,72...
 
Ufo setzt Lufthansa Frist - Vorerst keine Streiks
  
Nach dem zweitägigen Streik der Flugbegleiter schienen sich die Tarifpartner bei der Lufthansa zusammengerauft zu haben. Doch aus der umfassenden Schlichtung wird nun vorerst nichts, die Gewerkschaft Ufo setzt der Lufthansa eine Frist.
Thomas Cook wird zerschlagen ? gut für TUI?
  
Der Warenhaus-Konzern Galeria Karstadt Kaufhof stärkt sein Touristik-Standbein durch die Übernahme von Teilen des Deutschland-Geschäfts des Pleite gegangenen Touristikriesen.
Online-Geschäft von Ikea Deutschland wächst kräftig
  
Der Möbelriese Ikea setzt seinen Wachstumskurs in Deutschland fort und arbeitet an einem nachhaltigen Image. Besondere Pläne werden derzeit für Berlin erarbeitet.
Continental-Beschäftigte protestieren gegen Stellenabbau
  
Beim zweitgrößten Autozulieferer fühlen sich Gewerkschafter an die letzte Sparrunde vor zehn Jahren erinnert. Continental will sich neu aufstellen - das dürfte auch Jobs kosten. Die Stimmung ist gereizt.
US-chinesischer Konflikt drückt Dax
  
Frankfurt/Main (dpa) - Der US-chinesische Handelskonflikt hat die Börsen wieder fester im Griff. Die Anleger am deutschen Aktienmarkt zeigten sich am Mittwoch risikoscheu.
Großfusion auf dem Wurstmarkt: Kartellamt gibt grünes Licht
  
Der Wettbewerb unter Fleischverarbeitern ist hart. Seit Jahren dreht sich deshalb das Fusionskarussell. Durch den Zusammenschluss zweier Mittelständler entsteht nun ein neuer Branchenriese.
Gäste geben bei Vapiano mehr Geld aus - trotzdem Verluste
  
Rot ist eine passende Farbe für italienische Restaurants: Auf ihrer Speisekarte und auf Werbefotos zeigen sie Tomaten, Pastasoße und Pizza Margherita. Rot ist auch das Firmenlogo der Gastrokette Vapiano. Und rot sind deren Geschäftszahlen.
Boeing bessert 737-Triebwerke nach
  
Washington (dpa) - Der Flugzeugbauer Boeing will nach einem tödlichen Zwischenfall bei seinem Mittelstreckenjet 737 NG die Triebwerke von tausenden Maschinen in aller Welt überarbeiten.
   
Vorsicht Vorabpauschale! ? und Auf Wieder-Lesen!!
  
Liebe Freunde und Leser der Investmentecke. Wie angekündigt endet mit dem heutigen Tag nach beinahe 15 Jahren und rund 3.500 Geschichten unser täglicher Blick auf Märkte und Produkte. Den Auftakt machte zu Beginn des Jahres 2004 ein Erklär-Stück zu Long-Produkten auf den Ölpreis, der damals bei rund 35 Dollar lag...
Cannabis ? Indexlösung als Alternative zur Einzelaktien-Spek...
  
Wie bereits verschiedentlich angedeutet, geht morgen die Ära der Investmentecke auf Finanztreff zu Ende. Seit fast auf den Tag genau 15 Jahren haben wir dabei auf unserem täglichen Streifzug durch die Anlagewelt, unzählige Produktideen für unsere Leser geprüft, beschrieben und kommentiert. Auf die ganz wilden Geschichten haben...
Weihnachtsrally im Dax ? Die Chancen stehen auch 2018 richti...
  
Das Börsenjahr 2018 wird vielen Anlegern wahrscheinlich eine negative Performance bescheren. Die meisten großen Aktienindizes liegen seit dem Jahreswechsel jedenfalls so klar im Minus, dass schon ein kleines ?Börsenwunder? her muss, um die Bilanz in den letzten zwei Börsenwochen noch ins Positive zu wenden. ..
"Et kütt wie et kütt" und "Et bliev nix wie et wor", aber "E...
  
Das vor allem während der Karnevalszeit im Rheinland gerne zitierte ?Kölsche Grundgesetz? besteht aus insgesamt elf Artikeln, welche hervorragend die Lebenseinstellung vieler Kölner beschreiben und als ?vorformulierte Überlebensstrategie? bezeichnet werden. Von daher finden sich hier natürlich auch für Menschen außerhalb der...
BASF-Gewinnwarnung ? Kein Free-Lunch für Short-Spekulanten
  
Wie stark die negative Grundstimmung an der Börse ist, lässt sich in der Regel am besten an den Spontan-Reaktionen auf schwache Unternehmenszahlen und sogenannten Gewinnwarnungen ablesen. So gesehen wurde am Freitag noch einmal sehr deutlich, dass die Grundstimmung der Investoren gerade ziemlich mau ist...
Deutsche Immobilien-Aktien sind Fels in der Brandung
  
Die Börsenkorrektur hat wieder Fahrt aufgenommen und die in solchen Phasen üblichen Ratschläge zum ?Ruhe bewahren?, fangen langsam an zu schmerzen. Mit dem noch einmal beschleunigten Abverkauf von gestern hat der Dax inzwischen auf 12-Monats-Sicht ein Minus von beinahe 18 Prozent aufgehäuft, sodass die Weihnachtsgeschenke bei...
China muss ins Depot ? Konsum und Internet als mögliche Lösu...
  
China ist an den Börsen zurzeit in aller Munde. Allerdings geht es dabei vor allem um die Handelsbeziehungen zu den USA. Die Entwicklung der Aktienmärkte in China wird zumeist nur informell in den morgendlichen Börsenberichten thematisiert. Es sei denn, es kommt hier wirklich mal zu richtig großen Verwerfungen. Dass sich das in...
Attraktive Bonus-Spekulation bei K+S nach der Stabilisierung
  
Über 20 Prozent hat die Aktie von K+S im bisherigen Jahresverlauf verloren. Damit ist die Performance doppelt so schlecht wie beim Benchmark-Index MDax. Und das, obwohl die Aktie bis Mitte Mai mit einem Plus von 25 Prozent noch zu den Top-Werten zählte. Danach ging es dann aber rapide bergab.