Zurück  F R E E S T I L E - Community > Speakers Corner - Diskussionen und Spiele > Computer und Programmierung - Telekommunikation
Benutzername
Kennwort


Antwort
Thema gelesen: 15032 x | Antworten: 37 | online: 0 Themen Tools durchsuchen Anzeige Modus

Alt 01.03.2004, 20:50  #11
StJohnSmith
VIP
 
StJohnSmith's Benutzerbild
 
Dabei seit: 02 Dec 2000
Ort: Europa
Beiträge: 6.925
Standard Re: Linux: Kernel und Mozilla in Neuauflage

Cleo, also den Rechner würde ich nicht zum Fenster rauswerfen, reicht doch, wenn du XP auf den Müll kippst...
Wenn auch die Systemwiederherstellung nicht funzt, wirst du wohl doch den Rechner neu aufsetzten müssen.... *graus*

Linux werde ich mir in den nächsten Tagen auch aufspielen, hab das Teil schon hier (SuSe Linux 9.0), werde es aber erstmal als zweites Betriebssystem verwenden. Mal schaun, wie es läuft.
__________________
Diese Mitteilung wurde maschinell erstellt und wird daher nicht unterschrieben
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser StJohnSmith die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
StJohnSmith ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
Alt 15.09.2004, 01:14  #12
Aphex
Admin
 
Aphex's Benutzerbild
 
Dabei seit: 06 Sep 2001
Ort: Berlin
Beiträge: 1.961
Standard Re: Linux: Kernel und Mozilla in Neuauflage

Mozilla-Ableger Firefox wechselt in Versionsstatus 1.0

Preview soll heute freigegeben werden

Der Open Source-Browser Firefox wird wahrscheinlich noch heute als Version 1.0 in die Preview-Phase gehen. Die Anwendung ging aus der Browser-Suite Mozilla hervor und soll als schlanke Alternative zum Internet Explorer etabliert werden. Die letzten Builds wurden bereits als Kandidaten für eine entsprechende Veröffentlichung gehandelt. "Wenn alles gut geht, werden diese am Dienstag als offizieller Firefox 1.0 Preview Release freigegeben", so Asa Dotzler, Verantwortlicher für Community-Fragen bei der Mozilla Foundation, gestern in seinem Weblog.

Die Version 1.0 würde einen wichtigen Meilenstein für die Mozilla Foundation setzen. So sind Open Source-Programme zwar bereits in 0.x-Varianten gut nutzbar und mit den wichtigsten Features ausgestattet, die großflächige Verbreitung durch andere Anbieter erfolgt jedoch meist erst nach dem ersten größeren Versionssprung.

Der Browser wurde ursprünglich aus der Mozilla-Suite herausgelöst, nachdem Kritiken an der zunehmenden Größe der Software lauter wurden. Der frühere Name Phoenix musste wegen markenrechtlicher Probleme geändert werden. Neben dem Browser ist heute auch der E-Mail-Client Thunderbird als separate Anwendung verfügbar.

Firefox war neben Opera einer der ersten Browser, die Tabbed Browsing und einen Pop up-Blocker anboten. Das Open Source-Produkt erhielt bereits in seiner Entwicklungsphase mehrere Auszeichnungen und wird aktuell von verschiedenen Sicherheitsexperten als Alternative zum Internet Explorer empfohlen. So plädierte zuletzt Michael Dickopf, Sprecher des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), am Wochenende in der 'Berliner Zeitung' für eine Vielfalt bei Browsern. (ck)
__________________
Grüße Norman
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Aphex die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Aphex ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
Alt 19.10.2004, 15:19  #13
Aphex
Admin
 
Aphex's Benutzerbild
 
Dabei seit: 06 Sep 2001
Ort: Berlin
Beiträge: 1.961
Standard Re: Linux: Kernel und Mozilla in Neuauflage

Firefox seit September die Nr. 1 unter den Alternativ-Browsern in Europa

Erreicht drei Prozent Marktanteil

Im dritten Quartal hat sich die europäische Browser-Landschaft neu geordnet. Der Newcomer Firefox, eine Standalone-Lösung von Mozilla, drängte sich auf Platz eins unter den Alternativen zum Internet Explorer (IE) von Microsoft. Fast drei Prozent der User surfen momentan mit einem Firefox-Browser durchs Web. Tendenz steigend. In der Gesamtliste aller Browser steht Firefox damit hinter dem IE 6.x, IE 5.5 und IE 5.x an Platz vier. Die Zahlen, die der Adserver-Betreiber Adtech ermittelte, wurden heute in Dreieich vorgestellt.

Die Verschiebung unter den Nischen-Browsern hat sich im September vollzogen. Der Preview Release von Firefox 1.0, der seit dem 15. September zum Download bereit steht, fand so viel Resonanz unter den Usern, dass Mozilla 1.0 und Opera als bisherige IE-Rivalen deutlich abgehängt wurden. Firefox wächst vor allem auf Kosten der älteren Opera- und Netscape-Versionen. Aber auch alle IE-Versionen vor 6.x mussten Marktanteile abgeben.

Für Dirk Freytag, Vorstand von Adtech, zeichnet sich eine Tendenz ab: "Firefox wird weitere Marktanteile gewinnen. Er ist auf dem besten Weg, die Nummer zwei unter allen Browsern zu werden." Der IE 6.x bleibt weiterhin unangefochten der Standard. Im Vergleich zum ersten Quartal hat er noch zugelegt und weist jetzt 82 Prozent Marktanteil aus.

Für die Analyse der Browser-Verteilung hat Adtech die Banner-Anfragen aus ganz Europa an den eigenen Adserver im dritten Quartal ausgewertet. Die Daten wurden an 30 zufällig ausgewählten Tagen erhoben, dabei kamen mehrere Milliarden Banneranfragen zur Auswertung. (as)

[de.internet.com - 19.10.2004]
__________________
Grüße Norman
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Aphex die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Aphex ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
Alt 05.11.2004, 17:50  #14
Aphex
Admin
 
Aphex's Benutzerbild
 
Dabei seit: 06 Sep 2001
Ort: Berlin
Beiträge: 1.961
Standard Re: Linux: Kernel und Mozilla in Neuauflage

Firefox: Deutsche Fans zeigen sich spendenfreudig

Aufruf für Launchkampagen des neuen Web-Browsers erzielt mehr als 1.500 Gaben in 36 Stunden

Die am Dienstag in dieser Woche gestartete Spendenaktion der Open Source-Vereinigung Mozilla Europe und der Skilldeal AG um den Firefox-Browser übertrifft die Erwartungen bei weitem. Bis zum Donnerstag haben sich mehr als 1.500 Spender registriert, gaben die Initiatoren gestern in Berlin bekannt. Ziel der Spendenaktion ist es, anlässlich der voraussichtlich am 09. November erscheinenden Version 1.0 des Firefox-Browsers in einer großen deutschen Tageszeitung eine ganzseitige Anzeige zu schalten.

Auch die ersten Firmenspenden wurden bereits getätigt. In nur zwei Tagen erhielt die Aktion damit fast 50 Prozent der erhofften 3.000 Spenden. Dennoch bittet Michael Bona von dem Berliner IT-Beratungsunternehmen Skilldeal AG, dass die Aktion unterstützt, um weitere Spenden: Den halben Weg habe man "in Rekordzeit geschafft - die andere Hälfte liegt aber noch vor uns", so Bona.

Bis zum 9. November läuft die Aktion. Schüler und Studenten können sich mit 10 Euro, Privatpersonen mit 30 Euro, Familien mit 45 Euro und Unternehmen mit 495 Euro bzw. 995 Euro an der Aktion beteiligen. Spender können auf Wunsch auch namentlich in der Anzeige erwähnt werden. (as)

Quelle: de.internet.com
__________________
Grüße Norman
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Aphex die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Aphex ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
Alt 09.11.2004, 21:37  #15
Aphex
Admin
 
Aphex's Benutzerbild
 
Dabei seit: 06 Sep 2001
Ort: Berlin
Beiträge: 1.961
Standard Re: Mozilla / Firefox - NEWS

Firefox ist da

Final Version des Open Source-Browsers steht seit heute zum Download bereit

Der Firefox-Browser, mit dem die Open Source-Szene gegen den Internet Explorer antreten will, ist heute in der Version 1.0 veröffentlicht worden. Um 1 Uhr kalifornischer Ortszeit gab das Entwicklerteam die Installationspakete zum Download frei. Die Veröffentlichung wird flankiert von Anzeigen in mehreren großen Tageszeitungen, die durch Spenden der Nutzer finanziert werden. Weiterhin sind mehrere Release-Parties geplant.
Insgesamt 19 Monate dauerte die Entwicklung des Browsers, der anfangs den Namen Phoenix tragen sollte. Nach markenrechtlichen Problemen erfolgte jedoch die Umbenennung des Mozilla-Ablegers auf den jetzigen Titel. Die verschiedenen Vorabversionen wurden bisher rund 8 Millionen Mal heruntergeladen und konnten dem Marktführer Internet Explorer von Microsoft bereits geringe Marktanteile abringen. Die Mozilla Foundation hat sich zum Ziel gesetzt, in den kommenden zwölf Monaten 10 Prozent Marktanteil zu erreichen.

Neben den bereits im Mozilla verfügbaren Funktionen wie Tabbed Browsing und Pop up-Blocker bietet Firefox verschiedene neue Features. So zeigen die Live Bookmarks RSS- und Atom-Feeds an. Über den Extension Manager können Anwender Plug-ins einfügen und verwalten. Die Software ist in 14 Sprachen verfügbar.

In den USA spendeten private Unterstützer aus der Open Source-Community und Unternehmen 250.000 Dollar. Mit dem Geld sollte ursprünglich nur eine Anzeige in der 'New York Times' finanziert werden. In Deutschland kamen bisher 40.000 Euro von über 2.000 Spendern zusammen. (ck)

09.11.04
__________________
Grüße Norman
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Aphex die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Aphex ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
Alt 15.11.2004, 22:40  #16
Ramto
Ressurector
 
Ramto's Benutzerbild
 
Dabei seit: 05 Jan 2001
Beiträge: 19.859
Re: Mozilla / Firefox - NEWS

Ich arbeite seit einer halben Stunde mit dem Foxi und bin bisher zufrieden. Er stellt eine Verbesserung dar, hoffe ich auf Dauer...
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Ramto die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Ramto ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
Alt 18.11.2004, 15:25  #17
Aphex
Admin
 
Aphex's Benutzerbild
 
Dabei seit: 06 Sep 2001
Ort: Berlin
Beiträge: 1.961
Standard Re: Mozilla / Firefox - NEWS

AOL will Netscape im Windschatten des Firefox wiederbeleben

Beta einer neuen Version kommt Ende November

Im Windschatten des Hypes um den Open Source-Webbrowsers Firefox sieht der Online-Dienst AOL offenbar auch Chancen, seinem Netscape-Browser wieder Leben einzuhauchen. Nachdem binnen eines Jahres lediglich ein kleines Update mit einigen Korrekturen veröffentlicht wurde, nahm das Unternehmen nun die Entwicklung wieder auf. Die Basis bildet der vollständig überarbeitete Mozilla-Code im Firefox, berichtete das US-Fachmagazin 'BetaNews' unter Berufung auf Unternehmenskreise.

Demnach soll bereits am 30. November eine Beta-Version an eine begrenzte Zahl ausgewählter Tester ausgeliefert werden. Dabei wird die Software im gewohnten grünen Netscape-GUI erscheinen und mit verschiedenen AOL-spezifischen Features ausgestattet sein.

Über die genauen Funktionen und den Release-Termin gibt des derzeit noch keine Informationen. Auf der Webseite des Anbieters können sich Interessenten als Beta-Nutzer registrieren. (ck)
__________________
Grüße Norman
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Aphex die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Aphex ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
Alt 23.11.2004, 23:34  #18
Aphex
Admin
 
Aphex's Benutzerbild
 
Dabei seit: 06 Sep 2001
Ort: Berlin
Beiträge: 1.961
Standard Re: Mozilla / Firefox - NEWS

Marktanteil des Internet Explorer sinkt unter 90 Prozent-Marke

FireFox beschert der gesamten Mozilla-Reihe Wachstum

Der Start des Open-Source-Browsers FireFox in Version 1.0 hat den Marktanteil des Internet Explorers von Microsoft erstmals seit Jahren wieder unter die 90 Prozent-Marke gedrückt. Laut einer gestern in Amsterdam vorgestellten Erhebung des niederländischen Web-Tracking-Unternehmens OnStat.com verwendeten in der dritten Novemberwoche nur noch 88,9 Prozent der Nutzer den Browser aus Redmond.
Die Mozilla-basierten Browser kommen zusammen auf 7,4 Prozent, dies sind 5 Prozent mehr als vor einem halben Jahr. 2,77 Prozent gehen dabei bereits an FireFox 1.0, der mittlerweile 5 Millionen Mal von der Webseite des Entwicklerteams heruntergeladen wurde. Opera aus Norwegen konnte 1,29 Prozent für sich verbuchen.

Der geringe Marktanteil alternativer Browser hat seine Ursache in der Dominanz des Internet Explorers, weshalb Web-Entwickler ihre Seiten oft nur noch für das Microsoft-Produkt optimieren, was die Nutzung alternativer Browser behindert oder ganz ausschließt. (ck)
__________________
Grüße Norman
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Aphex die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Aphex ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
Alt 02.12.2004, 19:11  #19
Aphex
Admin
 
Aphex's Benutzerbild
 
Dabei seit: 06 Sep 2001
Ort: Berlin
Beiträge: 1.961
Standard Re: Mozilla / Firefox - NEWS

Firefox steigert Marktanteil auf 5,5 Prozent

Nutzer von Alternativ-Browser mögen keine Online-Werbung

Die Zahl der User des Kult-Browsers Firefox hat sich seit dem dritten Quartal mehr als verdoppelt. Ihr Anteil stieg in Europa von zwei Prozent Ende August auf 5,5 Prozent Ende November. Der Browser hat sich in Rekordzeit sein Markt-Segment erobert. Knapp zwei Monate nach dem Release der finalen Firefox Version 1.x hat er die bisherige Nummer zwei unter den Browsern, den IE 5.5, überholt und dem IE 6.x Marktanteile abgenommen. Allein in den vergangenen 14 Tagen wuchs sein Marktanteil gegenüber den anderen Browsern um einen Prozentpunkt. Das ergab eine Untersuchung durch den Banner-Entwickler Adtech, die heute in Dreieich vorgelegt wurde.

Ebenfalls im Aufwind befinden sich die IE-Alternativen Mozilla 1.x und Opera. Besonders Mozilla 1.x wächst im Vergleich zu den Browser-Zahlen im dritten Quartal um zehn Prozent. Der IE 6.x ist zwar weiterhin der Standard unter den Browsern, muss aber Abstriche hinnehmen. Sein Marktanteil fällt auf unter 80 Prozent. Die Abwanderung von älteren IE-Versionen wie 5.x oder 5.5 ist inzwischen überdeutlich. Der Gesamtmarktanteil von Microsoft Browsern in Europa sinkt damit unter 90 Prozent. Nur noch eine Randnote der europäischen Browser-Landschaft ist Netscape. Weniger als ein Prozent der User nutzen ihn.

Das Klickverhalten weist signifikante Unterschiede zwischen den Nutzern der einzelnen Browser auf. Firefox nimmt eine Ausnahmestellung ein. Bei den Versionen des Internet Explorers (IE) liegt die Klickrate im Schnitt bei etwa 0,5 Prozent. User, die mit Alternativ-Browsern wie Mozilla und Opera im Web unterwegs sind, reagieren deutlich seltener auf Werbebanner. Bei ihnen beträgt die Klickrate 0,2 - 0,4 Prozent. Schlusslicht bei den Klickraten, also der direkten Reaktion der Nutzer auf Online-Werbung, sind die User mit einem Firefox-Browser. "Die Klickrate beträgt nur 0,11 Prozent", sagt Dirk Freytag, COO bei ADTECH. "Die Ursachen liegen vermutlich im unterschiedlichen Surf-Verhalten oder dem standardmäßigen Einschalten von PopUp-Blockern." (as)
__________________
Grüße Norman
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Aphex die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Aphex ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
Alt 02.12.2004, 19:46  #20
Aphex
Admin
 
Aphex's Benutzerbild
 
Dabei seit: 06 Sep 2001
Ort: Berlin
Beiträge: 1.961
Standard Re: Mozilla / Firefox - NEWS

Firefox: Zeitungsanzeige für neuen Kult-Browser erscheint morgen in der FAZ

48.000 Euro gespendet

Die Initiatoren der Werbeaktion für den Altenativ-Browser Firefox schalten hierzulande morgen eine ganzseitige Werbeanzeige in der 'Frankfurter Allgemeinen Zeitung'. Über firefox-kommt.de konnte Anfang November für die Finanzierung einer Anzeige in einer deutschen Tagesszeitung gespendet werden. In den ersten 48 Stunden nach dem Start der Spendenaktion am 2. November wurden über 1.500 Spender registriert. Danach ließ der Eifer etwas nach: Im Ergebnis spendeten dann aber über 2.400 Spender gemeinsam eine Summe von gut 48.000 Euro.

"Damit wurden unseren Erwartungen weit übertroffen und die Begeisterung für den neuen Browser Firefox dokumentiert", so Hagen Merzdorf, einer der Initiatoren der Spendenaktion.

Zur Veröffentlichung der Anzeige standen den Spendern drei deutsche Tagesszeitungen zur Auswahl, zwischen denen sich die Spender entscheiden konnten. Als Ergebnis favorisierten 58 Prozent der Teilnehmer die konservative 'Frankfurter Allgemeine Zeitung'. (as)
__________________
Grüße Norman
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Aphex die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Aphex ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
AntwortSeite neu laden


Themen Tools  durchsuchen 
durchsuchen:

Erweiterte Suche
Anzeige Modus  Dieses Thema bewerten 
Dieses Thema bewerten:

Forum Regeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.

vB code ist An
Smilies sind An
[IMG] code ist An
HTML code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeiten sind WEZ +2 Stunde(n). Es ist 20:00 Uhr.


© copyright: imagine grafik - dtp - screendesign
Powered by: vBulletin Version 3.0.7
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.