Zurück  F R E E S T I L E - Community > Speakers Corner - Diskussionen und Spiele > Heart-Cafe > Die besten Themen vom Heart-Café
Benutzername
Kennwort


Antwort
Thema gelesen: 4443 x | Antworten: 17 | online: 1 Themen Tools durchsuchen Anzeige Modus

Alt 06.10.2002, 17:42  #11
sternchen
urmünchnerin
 
sternchen's Benutzerbild
 
Dabei seit: 03 Dec 2001
Ort: in der Nähe von München
Beiträge: 2.558
Standard

elfhelm.....danke, das wünsch ich dir auch




tina.........du hast recht........bestimmte menschen ziehen bestimmte ereignisse an
aber wiederum auf grund des karmas und der lernaufgabe


es ist in diesem zusammenhang auch interessant........daß z.b. täter und opfer meist ähnliche aspekte z.b. von pluto oder mars im horoskop haben.........sie leben sie nur unterschiedlich aus

z.b. frauen mit mars im 7.haus ziehen gewalttätige männer / partner an.......sie stellen sich quasi als opfer zur verfügung



aber das ist hierfür der falsche sräd
__________________
Selten ein Schaden bei dem kein Nutzen dabei ist
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser sternchen die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
sternchen ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
Alt 06.10.2002, 17:50  #12
LION
VIP
 
LION's Benutzerbild
 
Dabei seit: 08 Sep 2001
Ort: flexibel
Beiträge: 5.694
Standard

die rolle, die wir im leben spielen, hängt ab von den
erbanlagen, der erziehung und dem, was wir selbst aus uns machen.
dann natürlich, in welcher rolle wir uns gerade befinden.
ein/e top-mamager/in in einem konzern, wird sich dort ganz anders geben, als in der eltern-rolle.

erbanlagen und erziehung sehe ich als konstanten. die variable ist das, was wir selbst aus uns machen.
dabei kommt es darauf an, in welcher umwelt wir leben.
hier trifft man auch wieder auf ein starres gefüge. was lässt unsere umwelt - was lassen unsere mitmenschen zu?

der relevante part ist also, wie geschickt wir es anstellen, uns selbst zu verwirklichen.
die selbstverwirklichung ist nicht einfach, da niemand allein auf der welt ist.
ich kenne viele menschen, die sich nicht so geben, wie sie wirklich sind. sie spielen eine rolle, wie in einem theaterstück. zum teil ist das selbstschutz.
beispiele: der eine ist sensibel und gibt sich knallhart, um eine verletzung seiner psyche schon im vorfeld abzuschotten.
der andere ist im tiefsten inneren sehr boshaft und sülzt und schleimt, um nicht von allen ausgegrenzt zu werden.
auch das trachten nach erfolg und anerkennung spielt dabei eine "rolle".

ich kann nur dazu raten, sich möglichst natürlich zu geben. damit kommen alle mitmenschen wesentlich besser klar, als mit diletantischer schauspielerei.
... und wenn nicht, kann man wenigstens sagen: mein leben war keine lüge.
__________________
LION

Zuletzt bearbeitet von LION, 06.10.2002 um 17:53.
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser LION die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
LION ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
Alt 06.10.2002, 20:54  #13
Lady_Morgana
die sehende Fee
 
Dabei seit: 05 Sep 2001
Beiträge: 1.994
Standard

Hm, ihr wißt was jetzt kommt?

Ja, ich sehe das genauso wie Sternchen...das mit dem Theaterstück ist interessant...mir fiel etwas moderneres dazu ein...das Leben ist wie ein interaktives Spiel...mir stehen mehrere Möglichkeiten zur Auswahl und je nach dem für welche ich mich entscheide, geht das Spiel weiter mit dem entsprechenden Ergebnis.

Vielleicht meint der Mensch an sich, er greife aktiv in sein Schicksal ein...aber ist das wirklich so?

Mir sagte einmal ein weiser Mann, es gäbe keine Zufälle...und ich mußte bei näherer Betrachtung festellen, dass das stimmt. Fortan beschäftigte ich mich noch näher mit Esoterik...denn ich hatte schon als Kind einige Erlebnisse und Gaben, die mir irgendwann sehr bewußt wurden. Vielleicht erzähle ich später mal davon.

Denke auch, alles hat seinen Sinn...man versteht manches nicht sofort...oder hat nicht gleich eine Lösung parat. Ich habe es mir daher angewöhnt "abzuwarten und Tee zu trinken"...fällt nicht immer leicht, aber klappt.

Ich bin auch davon überzeugt, dass man aus dem was uns Geschieht etwas lernen soll...so stellte sich mir schon vor einiger Zeit die Frage, was mich in dieses Board geführt hat...die Antwort habe ich noch nicht gefunden...ich weiß nur - alles fing mit Aktien an...

Tina,
das Täter-/Opferprofil gibts tatsächlich...haben auch Kriminalisten herausgefunden.

Lion,
hast das ja hübsch gesagt.

ABER stelle fest: ICH geb mich schon so wie ich bin...nur kommen damit einige Mitmenschen überhaupt nicht klar.
__________________
Gruß Morgana
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Lady_Morgana die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Lady_Morgana ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
Alt 12.10.2002, 09:41  #14
tina
VIP
 
tina's Benutzerbild
 
Dabei seit: 25 Nov 2001
Ort: worms
Beiträge: 6.218

hi,

möchte doch nicht verpassen, euch für eure interessanten meinungen zu danken. schliesslich eröffnete ich den thread.

esotherik und astrologie finde ich hochinteressant.
aber soweit, dass ich meine entscheidungen danach treffe, was wir gerade für eine stern-konstellation haben etc, wird es sicher nie gehen.

dass es keine zufälle gibt, mag sein. aber abwarten und tee trinken ist nicht so mein ding. vielleicht komme ich ja irgendwann mal in dieses "reife alter". aber sicher, dass ich das will, bin ich nicht.

l-m und lion: ich finde unbedingt auch, dass ehrlichkeit sehr wichtig ist. und ich habe keine probleme damit, wenn jemand anderer meinung ist. man kann doch über alles reden, oder?
und hat jemand logische begründungen und überzeugt mich,
bin ich auch bereit, meine meinung zu ändern. (oder er seine).

cu
__________________
Weil die Dinge sind, wie sie sind, werden Sie nicht bleiben wie sie waren.", Bertolt Brecht
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser tina die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
tina ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
Alt 12.10.2002, 19:14  #15
Winnetwo
Community-Mitglied
 
Dabei seit: 26 Aug 2000
Beiträge: 338
Standard

Fatal!

Da trifft dich das Unglück, und dann bist du auch noch schuld daran!

Das schmeckt mir gar nicht! Schuldgerede ist rückwärts gerichtet und bringt niemand weiter!

Wer den Sinn des Lebens aus der Hand gibt, darf sich nicht wundern, wenn andere damit Schindluder treiben, die von solchen Ideologien leben ( Weiterleben immer wieder, Tod um Tod, Leben um Leben!). Schwer zu verstehen dass jemand so was glaubt.
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Winnetwo die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Winnetwo ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
Alt 13.10.2002, 17:22  #16
Eikthyrnir
Community-Mitglied
 
Dabei seit: 14 Jul 2002
Beiträge: 102
Standard

Wer weiß, sicher gibt es viele, die es anders nicht ertragen würden. Das merken natürlich wieder andere und nutzen es, um Profit daraus zu ziehen.
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Eikthyrnir die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Eikthyrnir ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
Alt 06.06.2015, 08:34  #17
Dundee
Laird of Glencairn
 
Dundee's Benutzerbild
 
Dabei seit: 10 Nov 2004
Ort: Baden und Schottland
Beiträge: 1.326
Standard Re: Spielen wir alle nur Rollen im Leben??

Zitat:
Original geschrieben von sternchen
wir spielen sowieso nur rollen, die bei jeder geburt schon vorgegeben sind


So so .... meinst du ....
__________________
... over the sea to Skye ...
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Dundee die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Dundee ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
Alt 29.09.2015, 18:03  #18
Angie
Sport-Team
 
Angie's Benutzerbild
 
Dabei seit: 16 Nov 2008
Ort: Buchholz/Nordheide
Beiträge: 8.206
Standard Re: Spielen wir alle nur Rollen im Leben??

Da Dundee den Thread im Juni 15 nach vorne geholt hat, würde ich eher sagen nein.

Es gab doch 2014 einen Trailer -- und wenn ich mich recht erinnere ohne Schauspieler ,
sondern mit Azubis der AWO.

Der lautete: " Die wichtigste Rolle spielt man im Leben anderer "
__________________
--------"Ignoriere Provokateure und wenn es gar nicht anders geht schlage sie mit
Ironie, Sarkasmus und ausgesuchter Höflichkeit. Alles kann der Provokateur vertragen, nur das nicht." -----*
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Angie die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Angie ist offline   Antwort mit Zitat FTOR-Chat
AntwortSeite neu laden


Themen Tools  durchsuchen 
durchsuchen:

Erweiterte Suche
Anzeige Modus  Dieses Thema bewerten 
Dieses Thema bewerten:

Forum Regeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.

vB code ist An
Smilies sind An
[IMG] code ist An
HTML code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeiten sind WEZ +2 Stunde(n). Es ist 10:16 Uhr.


© copyright: imagine grafik - dtp - screendesign
Powered by: vBulletin Version 3.0.7
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.